Wenn ein Käufer im aktuellen Bestellvorgang bestimmte Versandarten nicht nutzen kann, die Ihr Shop jedoch grundsätzlich anbietet, können Sie solche Versandarten ausgegraut darstellen und dem Kunden in einer Meldung erklären, warum er die betreffenden Versandarten nicht nutzen kann.

Bei einem Produkt, das per Spedition geliefert werden muss, kann ein Kunde jetzt im Zuge der Bestellung aufgefordert werden, zur Vereinfachung der Kontaktaufnahme seine Telefonnummer anzugeben, wenn er dies nicht ohnehin bei der Anmeldung getan hatte.

Sie können jetzt Abhängigkeiten zwischen Versandart und Lieferadresse definieren, um z. B. zu erreichen, dass ein Kunde mit Packstation als abweichender Lieferadresse nur DHL als Versandart auswählen kann.

Erfahren Sie, was in Ihrem WEBSALE Onlineshop steckt!